Karlstadt (ca. 6 km)

Karlstadt am Main, die Kreisstadt des Landkreises Main-Spessart im Fränkischen Weinland in Unterfranken, liegt malerisch am Main und zeugt von einer langen, ereignisreichen Geschichte, die sich in den vielen historischen Gebäuden widerspiegelt. Die Stadtmauer mit den Türmen ist fast komplett erhalten.  

Am Reißbrett geplant, ist die Stadt um 1200 vom Fürstbischof von Würzburg in regelmäßigen Vierteln mit geraden Straßen angelegt worden, eine Struktur, die heute noch eingehalten wird.

Viele denkmalgeschützte Fachwerkhäuser sind liebevoll restauriert und erinnern an die Handwerker, Bauern und Weinhändler, die früher hier wohnten.

Von der Burgruine „Karlsburg“ hat man einen sagenhaften Blick auf die Stadt und dem langsam dahin fließenden Main.

Fahren Sie auf dem Maintal Radweg, der hier vorbeiführt, müssen Sie unbedingt in der Altstadt etwas Essen gehen. Im Stadtgeschichtlichen Museum finden Sie neben berühmten Karlstadtern eine Weinbauabteilung und die Entwicklung der Stadt. Daneben interessiert das Klempner- und Kupferschmiedemuseum besonders die Handwerker.

Der Vor- und Frühgeschichte Mainfrankens ist in Karlburg, auf der anderen Mainseite, ein neues Museum gewidmet.

 

Pünktlich um 12 Uhr spielt das Wahrzeichen der Stadt, das „Schwedenmännle“, vom Historischen Rathaus das Lied „Vom Barette schwankt die Feder“. Der Sage nach blieb nach den Einfällen der Schweden im dreißigjährigen Krieg ein Soldat zurück, da er sich unsterblich in ein Karlstadter Bürgermädchen verliebt hatte. Nun spielt er jeden Mittag sein Lied.

Die Innenstadt lädt mit ihren Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Geschäften zum Bummeln ein und in den vielen Restaurants der Stadt finden Sie auch etwas „wenns Baucherl druckt“. Fränkisches und Internationales stehen auf den Speisekarten.

Für Kletterbegeisterte bietet der Klettersteig am Kalbenstein Herausforderungen fern der Alpen. Oben angekommen genießen Sie den weiten Blick über das Maintal vom Aussichtspunkt “Edelweiß”. Dorthin führt von Eußenheim ein gut ausgebauter Wanderweg, zu dem Sie von uns eine Wegbeschreibung erhalten.

Segelsportflieger können am Segelflugplatz am Saupurzel landen!

Die Stadt Karlstadt (nicht zu verwechseln mit der schwedischen Stadt Karlstad in der Provinz Värmland) bietet von Mai – Oktober jeden Samstag um 11.55 Uhr eine offene Stadtführung für Jedermann an.

Neben Stadt- und Themenführungen gibt es auch Kostüm- und Erlebnisführungen für Gruppen. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung behilflich.